Neue VisiWin-Version 2019-2

Wir setzen mit unserer HMI-Software VisiWin konsequent auf offene Lösungen sowie die Verwendung von Standards und bieten durch die vollkommen offene Architektur unbegrenzte HMI-Möglichkeiten. Auf unzählige parametrierbare Systemfunktionen müssen Maschinenbauer dennoch nicht verzichten. Unsere HMI-Software wird stetig weiterentwickelt und perfektioniert – VisiWin wächst auch im Dialog mit unseren Kunden: Anforderungen und gute Ideen aus der Praxis werden gerne aufgenommen und in VisiWin implementiert. 
 
Im Downloadbereich unserer Webseite steht die neue VisiWin 7 Version 2019-2 bereit. Diese Installationsversion enthält die folgenden Komponenten:
- Entwicklungsumgebung (inkl. Visual Studio Integration) (Neu)
- Laufzeitsystem 7.2 SP9 (Neu)
- Laufzeitsystem 7.1 SP1
- Laufzeitsystem 7.0 SP6
 
Neben den Service Packs enthält die Installation unter anderem folgende Verbesserungen und Erweiterungen:
Plain Style: Der neue „Plain Style“ in VisiWin 7 ermöglicht mit klarer und direkter Designsprache die einfache Umsetzung moderner User-Interfaces für Maschinen – dank integrierter Theming-Unterstützung wird die Individualisierung noch effizienter.
Neue WPF-Controls: LanguageComboBox (zur einfachen Umschaltung der Projektsprache), Slider (Schieberegler für grafische Sollwerteingaben) und PieChart (Tortendiagramm z. B. für statistische Daten).
Der neue Style steht sowohl für das HTML5-basierte Web UI als auch für das WPF-basierte Modern UI von VisiWin 7 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie hier

Unterstützung für Visual Studio 2019: VisiWin 7 unterstützt ab sofort auch die aktuelle Visual Studio Version 2019! 
 
Modularisierung: Neben der neuen Unterstützung für zentrale Benutzerverwaltung wurde die Performance bei der automatischen Projektgenerierung weiter optimiert.
Erweiterung des Rezeptsystems: Zum Beispiel neue Parameter für zusätzliche, sprachumschaltbare Texte, Sortierung von Rezeptvariablen, Kommentarfelder für benutzerdefinierte Funktionen.
Informationen zur Lizensierung können nun über Systemvariablen abgefragt werden.

Weiterführende Informationen zur aktuellen Installationsversion (z. B. Systemvoraussetzungen und Änderungshistorie) befinden sich im Unterverzeichnis „Documents“ der Installations-CD (bzw. der heruntergeladenen Datei).
 
HABEN SIE FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS GERNE!
IHR INOSOFT-TEAM

Newsletter Abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir sie regelmäßig über interessantes rund um unsere Softwarepakete und über Veranstaltungen wie Messen, Workshops oder Vorträge