Neue VisiWin-Version 2018-4

Wir setzen mit unserer HMI-Software konsequent auf offene Lösungen sowie die Verwendung von Standards und bieten durch die vollkommen offene Architektur unbegrenzte HMI-Möglichkeiten. Auf unzählige parametrierbare Systemfunktionen müssen Maschinenbauer dennoch nicht verzichten. Unsere HMI-Software wird stetig weiterentwickelt und perfektioniert – VisiWin wächst auch im Dialog mit unseren Kunden: Anforderungen und gute Ideen aus der Praxis werden gerne aufgenommen und in VisiWin implementiert.

 

Im Downloadbereich unserer Webseite steht die neue VisiWin 7 Version 2018-4 bereit. Diese Installationsversion enthält die folgenden Komponenten:

- Entwicklungsumgebung (inkl. Visual Studio Integration) (Neu)

- Laufzeitsystem 7.2 SP5 (Neu)

- Laufzeitsystem 7.1 SP1

- Laufzeitsystem 7.0 SP6

 

Weiterführende Informationen zur aktuellen Installationsversion (z. B. Systemvoraussetzungen und Änderungshistorie) befinden sich im Unterverzeichnis „Documents“ der Installations-CD (bzw. der heruntergeladenen Datei). Neben den Service Packs enthält die Installation unter anderem folgende Verbesserungen und Erweiterungen:

Der Vergleich und Abgleich unterschiedlicher Versionsstände eines Projektes wird ab sofort durch das neue Tool „Projektvergleich“ ermöglicht. Durch eine übersichtliche Darstellung der Unterschiede und intelligente Abgleichfunktion wird die Versionsverwaltung zum Kinderspiel. Das Tool wurde so konzipiert, dass es auch in Verbindung mit etablierten Versionsverwaltungssystemen wie z. B. GIT verwendet werden kann.

VisiWin ermöglicht nun neue Lizenzierungsmöglichkeiten: Eine Variante ermöglicht die zentrale Bereitstellung aller benötigten Lizenzen im Unternehmensnetzwerk über einen unternehmensweiten Lizenz-Server. Des Weiteren können USB-Lizenz-Dongles nun auch vor Ort beim Kunden aktualisiert und um neue Optionen erweitert werden. Der zeitaufwendige Austausch von Dongles gehört damit der Vergangenheit an.

Übersetzungen von Texten in verschieden Sprachen sind aufwendig und teuer. Eine Erweiterung des VisiWin Sprachumschaltung ermöglicht es, nun schneller zu auslieferbaren Versionen zu kommen. Über eine optional einstellbare Rückfall-Sprache können fehlende Übersetzungen durch bereits vorhandene Texte aus einer anderen Sprache ersetzt werden.

 

HABEN SIE FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS GERNE!

IHR INOSOFT-TEAM

Newsletter Abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir sie regelmäßig über interessantes rund um unsere Softwarepakete und über Veranstaltungen wie Messen, Workshops oder Vorträge