Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Die Lebensmittel- und Getränkeindustrie ist geprägt von einer hohen Verbrauchervielfalt auf globalen Märkten mit immer strengeren Regularien. Die Endkunden erwarten innovative Produkte, die gesund, nachhaltig und kostengünstig sind. Gleichzeitig steigt der Bedarf durch demografische Entwicklungen, während die Rohstoffe knapper werden. Dadurch steht die Lebensmittel- und Getränkeindustrie vor dem Paradigma „mit weniger mehr zu produzieren“. Dies kann nur durch eine Effizienzsteigerung mithilfe von Optimierung der Anlagen und Prozesse sowie Reduzierung von Verschwendung erreicht werden. Das VisiWin SCADA- und HMI-Tool ist dabei das geeignete Mittel, um Ihre Anlagen und Prozesse optimal zu steuern, beobachten und überwachen.

Optimierung von Anlagen

Die Infrastruktur von Fertigungsstraßen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie weist eine hohe Integration unterschiedlicher Anlagen, Maschinen und Geräte auf. Durch eine dezentrale Steuerung und Überwachung der einzelnen Bestandteile im Zusammenspiel kann die Effizienz der gesamten Fertigungsstraße optimiert werden. Dabei spielt die Konnektivität der unterschiedlichen Bestandteile eine wichtige Rolle. Neben der offenen Architektur mit vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten bietet VisiWin flexible Systemarchitekturen, um komplexe Konstellationen abzubilden. Dies beinhaltet sowohl Server-Client- als auch Multi-Server-Architekturen. Die Einsatzmöglichkeiten sind dabei vielfältig, dazu gehören die klassische Maschinenvisualisierung mit der Übersicht einer einzelnen Maschine, aber auch die Visualisierung einer gesamten Fertigungslinie bis hin zur komplexen Leitstandanwendung. Dadurch kann unter anderem die Produktivität des Bedienpersonals gesteigert werden, da bei einem Stillstand nicht die einzelnen Bestandteile der Fertigungslinie kontrolliert werden müssen, sondern ein schnelles Lokalisieren des Fehlers sowie Eingreifen über die dezentrale Bedienoberfläche möglich ist. Maschinenstillstände können so deutlich verkürzt werden.

Weitere Informationen: VisiWin Architektur

Des Weiteren ermöglicht die flexible Systemarchitektur von VisiWin die Einbindung von mobilen Geräten in Ihre Infrastruktur. Neue Arbeitsmodelle und der Trend zu kontaktärmeren Umgebungen verstärken den Einsatz von mobilen Lösungen. Die plattformunabhängigen VisiWin-Webanwendungen im Browser begeistern nicht nur das Management, sondern auch Wartungspersonal und Bediener. Dabei kann die Oberfläche leicht den entsprechenden Aufgaben angepasst werden. Das Management hat die aktuellen Zahlen durch ein übersichtliches und informatives Dashboard überall im Blick. Das Servicepersonal kann Störungsmeldungen und Alarme dezentral auslesen und anhand von Trends die Ursachen an jedem Ort analysieren, während das Bedienpersonal die Maschinenfunktion vor Ort steuern und überwachen kann. Dafür stellen Web-Panels eine kostengünstige Alternative zu Industrien-Panel-PCs dar. Die Plattformunabhängigkeit wird noch weitergehend durch die Cross-Platform Runtime von VisiWin unterstützt, die Ausführung erfolgt dabei über beliebige Windows- oder Linux-basierte Automatisierungsgeräte. VisiWin ist somit hardwareunabhängig einsetzbar und Sie können Ihre Komponenten flexibel nach Nutzen und Lieferfähigkeit wählen.

Weitere Informationen: Cross-Platform HMI

Optimierung von Prozessen

Die Prozessketten in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind vielfältig: Ob nun von der Beschaffung von Rohstoffen oder Herstellung über die Verarbeitung und Konservierung bis hin zur Verpackung und Auslieferung durchlaufen Produkte zahlreiche Prozessschritte. Dabei steigt der Automatisierungsgrad, wofür mehr Sensorik, Aktorik und insgesamt mehr Softwaresysteme notwendig sind. Dies erzeugt eine sehr große Menge an Prozessdaten, die durch intelligente Systeme zu Informationen verarbeitet und zur Entscheidungsunterstützung genutzt werden können. VisiWin unterstützt dies mit der Trendaufzeichnung. Bei vielen Prozesswerten sind nicht nur die aktuellen Prozesswerte, sondern auch deren zeitlicher Verlauf relevant, daher ermöglicht VisiWin eine chronologische Aufzeichnung. Diese kann zeitgesteuert, bei Änderung von Parametern oder durch Trigger wie einen Chargenwechsel angestoßen werden. Zur einfachen Übersicht und Interpretation für die unterschiedlichen Benutzergruppen können die Daten in diversen Diagrammen visualisiert werden. Die Informationen können in beliebige Formate exportiert und zu individuellen Reporten zusammengefasst werden. Die Reporte können genutzt werden, um Engpässe zu identifizieren, Produktionsausfälle zu analysieren und wichtige KPIs zu berechnen, um zukünftig die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen. Zusätzlich können sich für den Maschinen- und Anlagenbauer durch das Sammeln und Auswerten von Daten neue Geschäftsmodelle ergeben. Dazu gehören zum Beispiel Beratungsleistungen zu Effizienzsteigerung der Maschinen und Anlagen sowie Serviceangebote zur Fern- und vorausschauenden Wartung.

Weitere Informationen: Trendaufzeichnung

Optimierung von Ressourceneinsatz

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie werden zur Herstellung von Produkten sowohl chargenbasierte als auch kontinuierliche Systeme eingesetzt. Gerade bei chargenbasierten Prozessen gehört die Handhabung der Zutaten zu einer großen Herausforderung. Mit dem intelligenten Rezeptsystem von VisiWin wird die Reproduzierbarkeit und Qualitätssicherung der Produkte und Chargen unterstützt. Sie definieren, welche Parameter zusammenhängend gespeichert und verwaltet werden und überlassen den Rest einfach VisiWin. Das speichert die Werte als XML-Datei oder Datenbank, kann Rezepte aus mehreren Unterrezepten zusammensetzen und stellt alles zusammen mit einem Kommentar in der Applikation dar. Zusätzlich können die Rezeptfunktionen auch über Trigger-Variablen aus der SPS gesteuert werden. Die Zutaten werden automatisch erkannt und das entsprechende Rezept wird geladen. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes der Charge oder des Produktes durch fehlerhafte Eingaben und schont so die Ressourcen und Kosten.

Weitere Informationen: Rezeptverwaltung

Wenn doch einmal Fehler auftreten, ist eine frühzeitige Alarmierung notwendig, um die Verschwendung von Ressourcen möglichst gering zu halten. Das VisiWin-Alarmsystem unterstützt Sie dabei, indem es Maschinen- und Anlagenzustände erfasst und Abweichungen übersichtlich als Fehler, Warnung oder Meldung am Bildschirm darstellt. Der Bediener ist dadurch direkt informiert und kann schnell eingreifen, um weitere Prozessunterbrechungen zu vermeiden. Die optionale Aufzeichnung von Ereignissen ermöglicht dann eine nachträgliche Analyse der Fehlerursache und somit eine Möglichkeit der Eliminierung des gleichen Fehlers für die Zukunft. Dadurch können die Prozesse fortlaufend verbessert werden.

Weitere Informationen: Alarmverwaltung

VisiWin bietet Ihnen noch viele weitere Features, die Sie bei Ihrer HMI-/SCADA-Lösung unterstützen: Funktionsumfang

Referenzen

VisiWin ist bei vielen Akteuren der Lebensmittel- und Getränkeindustrie bereits im Einsatz und wächst in enger Zusammenarbeit mit den Kunden ständig weiter.

Logo des Kunden Krones AG

Krones AG: Zukunftsweisendes HMI mit VisiWin

Krones AG, der international tätige Hersteller von Abfüll- und Verpackungstechnik setzt für sein zukunftsweisendes "Connected HMI" auf VisiWin 7 als offene, flexible und leistungsfähige Basis.

Erfahren Sie mehr zu Krones …

B Braun
Bühler
b+m
Danfoss
Desma
HST
Hübers
ITM
IWK
J Kampf
KEBA
Kroenert
Logo des Kunden Krones AG kleines Format
Manz
Singulus
Stiebel Eltron
Teepack
TI Automotive
Venjakob

Auf der Suche nach dem richtigen Werkzeug?

Schraubendreher gibt es bei uns nicht. Dafür aber ein leistungsfähiges HMI/SCADA-Tool, das totale Offenheit und zahlreiche Systemfunktionen perfekt kombiniert.

Sie benötigen weitere Informationen "Auf den Punkt"? Wir liefern Sie Ihnen im Rahmen einer Online-Präsentation und diskutieren Ihre individuelle Aufgabenstellung.

Einfach, unkompliziert, unverbindlich aber vor allem technisch versiert durch unsere visiwin-experten!

Termin vereinbaren

Newsletter Abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir sie regelmäßig über interessantes rund um unsere Softwarepakete und über Veranstaltungen wie Messen, Workshops oder Vorträge